Kalender


« November 2020 »
SoMoDiMiDoFrSa
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930     

Kategorien

Ein Herz für Mülheim- die Mütze darf nicht sterben!

#Demonstration vor der Mütze in #Köln #Mülheim

Hätte ich heute auf meinen Schweinehund gehört, wäre ich sicher nicht gekommen, ich hatte Bedenken gehabt wegen #Corona und im #Netz nichts über die geplante Demonstation gefunden . Ich war durch eine e-mail von Nick zu Nick auf den Termin aufmerksam gemacht geworden und konnte nicht nur in den Reden einiger Teilnehmer von der Bedeutung der Mütze für Mülheim und für Köln erfahren, ich hatte auch Anschauungsunterricht in Sachen Vereinsstrukturen. Ein Vorstand der gegen seine Basis arbeitet, steht niemanden mehr vor und die Basis kann sich in einer Demokratie auch selbst Gehör verschaffen z.B. über eine angemeldete Demonstration (unter Einhaltung der Maskenpflicht, vereinzelt waren Teilnehmer davon befreit) .

Was ist passiert?

Während der 1. Vorstand also gekommen war, um von weiten die Menschen zu betrachten, (wollte er stänkern ?) die in der Mütze arbeiten, Hilfe suchen, Kontakte knüpfen oder manchmal einfach nur Kaffee trinken, haben Mitglieder von dieser Basis von der Bedeutung ihrer Arbeit für die Menschen in Mülheim und für sich selbst erzählt. Diese kann man nicht einfach irgendwohin aussiedeln, weil das über Jahrzehnte gewachsene Strukturen sind. So war doch manch einer den Tränen nah, weil er die Mütze noch von ihren Anfängen in der ehemaligen Tankstelle kennt oder die Dame im mittlerem Alter, erzählt von ihrem Zufluchtsort Mütze, als Ort gegen Einsamkeit.

Wofür steht die Mütze ?

Nur noch mal in kurzen Stichworten: Arbeitsplatz, Integration, Hilfe zur Selbsthilfe, Beratung, Obdachlosenhilfe, Kleiderkammer, Postadresse, Hilfe bei Ämtern und Behörden, der Wohnungssuche , Tafel….Wohlfühlort, Umsonstladen, Kaffee, Gebrauchtmöbel u.u.u

Während es am Anfang so aussah als könnten manche der Aufgaben an einem nicht näher beschriebenen, nahegelegenen Ort weitergeführt werden, stehen jetzt die meißten Hilfsangebote vor dem Aus.

Doch die Menschen die hier hinkommen oder arbeiten, haben noch nicht kapituliert, so haben die Mitarbeiter unter Federführung von Herrn Leiseifer, ein Konzept erarbeitet um die Hilfsangebote der Mütze z.B. am Möbellager Mütze ( während des Umbaus) weiterführen zu können, es liegt der Stadt Köln vor!

Außerdem hoffen sie immer noch, das die Umbaumaßnahmen nicht mit einer dreijährigen Schließung einhergehen müssen (am Ende geht es der Mütze, so wie dem Berliner Flughafen)

Liebe Henriette Reker,

kann man da in diesen schweren Zeiten nicht etwas tun ? #Arbeitsplätze erhalten. Dieses einzigartige Biotop für #Integration, #Inklusion #Nachbarschaft #Migration und #Rehabilitation (hier werden u.a. #Sozialstunden abgearbeitet) erhalten und unterstützen bevor man hier gelebtes erst kaputt macht und versucht es dann, mit teuren Steuergeldern neu zu erschaffen ?

Bitte geben sie der Basis eine Chance !

Ihre

“Zabaione”

Noch anzuregen, liebe “Mützler” verknüpft euch mit den sozialen Medien, damit auch die Mülheimer erfahren, wann die nächste Demo stattfindet und was hier auf der Kippe steht!

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*