Kategorien

Auftakt des Straßenkarnevals in Köln Rodenkirchen, mit dem Dreigestirn der Altgemeinde Rodenkirchen.

In Köln Rodenkirchen beginnt der Straßenkarneval schon fünf Tage früher!

 DSC_0752

Nun lebe ich schon eine ganze Weile in Köln Rodenkirchen und als Semijeck überrascht mich der traditionelle Karnevalsauftakt der Altgemeinde in Köln Rodenkirchen jedes Jahr aufs neue. Um 11:11 Uhr zieht das Dreigestirn samt Begleitung und „Kapelle“ zum Maternusplatz, auf dem ein kleines Bühnenprogramm stattfindet.

 DSC_0760

Ich werfe die Suchmaschine an und werde nur mittelprächtig fündig, als wäre der Auftakt in Rodenkirchen Geheimsache. Man will unter seinesgleichen bleiben, der „Dorfplatz“ plus Wochenmarkt ,lässt einen Massenandrang nicht zu, hmmmmm.

Wer stellt den das Dreigestirn frag ich mich und werde fündig: Ein Imi und zwei waschechte Kölsche.

Zu mindestens die Marschroute des Rodenkirchener Dreigestirns kann man nachlesen: 

file:///C:/Users/Acer/Downloads/Auftrittspl%C3%A4ne%20DG%2011022014%20und%20Sonder%20(4).pdf

DSC_0771

Was sagt uns das alles?

Karneval ist auch Arbeit, das Dreigestirn kommt ganz schön rum. Es besucht, neben Partys und Sitzungen, Kindergärten, Büdchen und auch ein Krankenhaus. Und wer arbeitet der muss auch essen. Für das leibliche Wohl sorgt die Rodenkirchener Gastronomie.

DSC_0778

In Rodenkirchen ticken die Uhren anders, um 22 Uhr ist normalerweise alles ruhig . Das gilt nicht für den Straßenkarneval, der beginnt in Rodenkirchen fünf Tage früher!

Das hat hier schon dreißig Jahre Tradition: 

Der Artikelauszug aus dem Wochenspiegel, könnte fast von gestern sein. Auch in diesem Jahr war das Wetter ähnlich. Das kann die Kölner Jecken jedoch nicht erschüttern. 

Rodenkirchen (sb). Der Himmel war grau, es nieselte und schneite sogar: “Und dabei waren wir sogar im Dom und haben eine Kerze für gutes Wetter angezündet. Das hat aber wohl nicht so viel genutzt, da müssen wir nochmal hin”, rief Prinz Wilfried I. vom Dreigestirn der Altgemeinde Rodenkirchen den Jecken auf dem Maternusplatz zu. 

Und bei denen war die Stimmung, trotz mäßigem Wetter, gut. Sie sangen, schunkelten und feierten. Kein Wunder, schließlich hatten der Präsident des Festkomitees der Altgemeinde Rodenkirchen, Martin van Duiven, Bezirksbürgermeister Mike Homann und das Rodenkirchener Dreigestirn gerade offiziell den Straßenkarneval in Rodenkirchen eröffnet. Seit über 30 Jahren startet der Straßenkarneval hier bereits am Samstag vor Weiberfastnacht.(Bericht aus dem Wochenspiegel 2013).

 DSC_0818

 DSC_0821Hachhhhhhhhhhhhhhhhhh,

Einmal prinz zo sin – Songtext von

Wicky Junggeburth


“Der eine söck im Spill sing Jlöck,
Der andre is op Jold verröck,
Doch jeder echte Kölsche Stropp
Hatt doch nur eens im Kopp:

Eimol Prinz zo sin,
En Kölle am Rhing,
In nem Dreijestirn
Voll Sunnesching!
Davon hann ich schon
Als kleene Fetz gedräump.
Einmol Prinz ze sinn,
Sonst häste jet versäump!

Doch dat Jlöck is eetz komplett,
Wenn mer echte Fründe hätt:
Su e richtig kölsche Buur
En Jungfrau met Humor.

Eimol Prinz so sin…

Wat wör dat schonste Dreijestirn
Ohne Jecke stunde mer im Rähn.
Drum maht met uns hück eine dropp,
Dann steht janz Kölle kopp!

Eimol Prinz zo sin…”

2 comments to Auftakt des Straßenkarnevals in Köln Rodenkirchen, mit dem Dreigestirn der Altgemeinde Rodenkirchen.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*