Kategorien

Am 12. Mai erwartet euch das 17.Kölner Museumsfest und der Radklassiker “Rund um Köln”

 

Couch, Potatoes und Kuchen? Fehlanzeige für dieses Wochenende in Köln!

Sabine Hartel...und......

Das kommende Wochenende, vom 11. und 12. Mai 2013 lockt in Köln mit einen interessanten Programm! Am Sonntag den 12. Mai startet der Rad Klassiker „Rund um Köln“ und es findet da 17. Kölner Museumsfest  statt. Bei beiden Veranstaltungen gilt: Der Eintritt ist frei.

Muttertag mal anders – ich weiß schon wie ich meinen Muttertag in diesem Jahr verbringe. Ich schaue mir den Radklassiker “Rund um Köln” an, weil ich den im letzten Jahr schon so spannend fand.

Hier gibt es Bilder vom letztem Jahr !

Und hier sind die Strecken, die über 67,9 km führen und die Königsstrecke ist 124,6 Km lang.

Am Start sind u.a. :

Lokalmatador Gerald Ciolek vom südafrikanischen MTN-Qhubeka-Rennstall, der den Frühjahrsklassiker Mailand-Sanremo gewonnen hat. Außerdem werden seine  Kölner Teamkollegen, Andreas Stauff  und der deutsche Topfahrer Andre Greipel dabei sein. Er startet dabei mit seinen deutschen Nationalmannschaftskollegen Andre Schulze und Steffen Radochla vom spanischen ProTeam Euskatel. Ciolek und Stauff erhalten Unterstützung von dem ehemaligen Deutschen Meister Martin Reimer und mehreren afrikanischen Radprofis u.u.u.

DSC_5168xx

**************************

Außerdem lockt das 17. Kölner Museumsfest mit einem facettenreichen Programm.

DSC_4594

Das Programm!

Wer mag, kann sich im Museum Ludwig ein eigenes T-Shirt designen : Verschiedene Modellschnittvorlagen für T-Shirts, Pullover und Jacken laden ein, mit Mustern bekannter Kunstwerke individuelle Kleidung zu gestalten. Voraussetzung ist ihr geht rechtzeitig hin und meldet euch an. Denn die Teilnehmerzahlen sind begrenzt ( Platz in der Warteschlange)

Das Rahmenprogramm, bei dem Shuttlebusse über verschiedene Routen führen, ist beeindruckend:

z.B.

18:30-19:30

»KILLERBLUMEN«

Das Schauspiel-Ensemble der Universität zu Köln unter Leitung seines Gründers Andreas Herzau präsentiert einige Ausschnitte aus der Probenarbeit für die am 15. Juni 2013 stattfindende deutschsprachige Erstaufführung der gleichnamigen Kriminalsatire von Carl Djerassi (»Vater der Pille«), der bei der Premiere anwesend sein wird.Mord oder Doppelmord? Der geniale kroatische Chemiker Professor Dr. Ivan Krizic, der sich leidenschaftlich der Forschung rund um sprudelnde Schaumwein-Bläschen verschrieben hat, steht vor Gericht. Schon seit Jahren wartet er an einer mittleren deutschen Universität vergeblich auf seine Festanstellung. Doch seine exotisch anmutende Beschäftigung

mit den Champagner-Perlen erscheint seinen engstirnigen Kollegen nicht seriös genug. Plötzlich sterben nach dem Genuss des Spezial-Getränkes zwei Mitglieder der Berufungskommission eines unerklärlichen Todes. Der Verdacht fällt auf den Erfinder der neuen Brause …Ort: Großer Hörsaal der Geowissenschaften | Ivan Kricic: Andreas Herzau , Leo Brabbel: Jan Philipp Peters , Stefania: Jessica Sakac, Fernsehmoderatorin: Miriam Berger , Inszenierung: Andreas Herzau“

Ort: Der Hörsaal befindet sich in unmittelbarer Nähe des Museums. Während der Öffnungszeit stehen Wissenschaftler des GeoMuseums und der Geowissenschaftlichen Institute für Auskünfte zur Verfügung.

das ist einer meiner Lieblingsbilder von der Art fair (Jan Petersen, ich sitze mit im Bus ;-)

das ist einer meiner Lieblingsbilder von der Art fair (Jan Petersen, ich sitze mit im Bus 😉

Dieser Beitrag wird eventuell noch  ergänzt! Also Mütter, Väter und Kinder, weg von Couch, Potatoes und Kuchen…!

 Action please!!!

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*