Kategorien

Im Netz der Kunst – eine Ausstellung im Kulturbunker Köln-Mülheim

Vom 26. April – 10. Mai 2015, ist Ausstellung “Im Netz der Kunst”, im Kulturbunker Köln,  zu sehen!

DSC_0035#KulturbunkerKöln

Bevor ich euch ein paar Bilder von der Ausstellungseröffnung im Kulturbunker Köln zeige, noch schnell ein paar Worte zum Kulturbunker Köln. Es ist noch gar nicht so lange her da stand der Kulturbunker Köln kurz vor der Schließung, weil der Stadt plötzlich 80000€ Zuschuss fehlten, heute war ich nun das erste Mal an diesem Ort und bin begeistert von den Räumlichkeiten und dem Angebot, das in Zukunft noch erweitert werden soll.

DSC_0030

Angesicht, dass die Stadt 860000 € für die jährliche Reinigung einer Treppe aufbringen kann oder erwägt den Karl Küpper Platz im Konfettimuster zu gestalten, scheint ein Bruchteil dieser Kosten, doch hier sinnvoller angelegt. Bericht im KStA

In der Ausstellung gibt es ansprechende Kunst, zu relativ erschwinglichen Preisen. Als ich die Treppe rauf kam, herrschte dort ein ähnliches munteres Premiere Defilee, wie ich es in letzter Zeit, auf den großen Ausstellungen in Köln erleben konnte.

 DSC_0020#KulturbunkerKöln

Im Netz der Kunst“ heißt eine sehr intensive Kunstausstellung, die in den drei Galerieräumen des Kulturbunkers vom 26. April – 10. Mai 2015 stattfindet.
Die Ausstellung ist das Ergebnis einer Kooperation des Kunstportals smartkunst.de mit dem Kulturbunker Köln-Mülheim e.V.. Unter dem Tenor „Online meets Reality“ ist diese Ausstellung parallel im Internet und im Kulturbunker Köln-Mülheim zu sehen. Eine solche Ausstellung ist nur auf der Grundlage eines großen Netzwerks und einer guten Zusammenarbeit aller Beteiligten zu realisieren.

Gunnar Tacke "No photo" (Paris 2007)

Gunnar Tacke “No photo” (Paris 2007)


36 Künstlerinnen von Hamburg bis Wien und Mönchengladbach bis Berlin zeigen 72 Kunstwerke aus den Bereichen Malerei, Fotografie, Fotokunst, Skulpturen und Objekte.

Im „Netz der Kunst“ ist somit eine sehr spannende, intensive und vielfältige Ausstellung, deren Besuch sich auf jeden Fall lohnt.

DSC_0024ImNetzderKunst

 

Die Ausstellung ist an den Sonntagen 26.04., 3.05., 10.05. und Freitag, 1. Mai jeweils von 11-18 Uhr geöffnet. Die Eröffnung der Ausstellung, bei der die Künstler anwesend sind, findet am 26. April, 15 Uhr statt. 

Am Schlusstag, dem 10. Mai, 15 – 16 Uhr verschmelzen Kunst und Klang zu einer sinnlich, intensiven Einheit. Die hintergründigen Klänge hierzu liefert der Klangkünstler Harry Meschke.

Das Cafe des Kulturbunkers ist an allen Öffnungstagen von 14 – 18 Uhr geöffnet. Kostenlose Parkplätze und eine sehr gute Verkehrsanbindung sind vorhanden.”Quelle siehe  u.

Weitere ausführliche Informationen auf der Webseite des Kulturbunkers
Öffnungszeiten:
Eröffnung: 26.04. – 15 Uhr
Finissage: 10.05. -15 – 16 Uhr
Information
Öffnungszeiten: So 26.04 / Fr. 1.05. / So. 3.05. / So. 10.05. jeweils 11-18 Uhr
Das Cafe des Kulturbunkers ist an den Veranstaltungstagen von 14-18 Uhr geöffnet.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*