Köln Kultur Termine

Kategorien

Die Art Duesseldorf findet vom 16.11.-18.11.18 im Areal Böhler statt

91 Galerien aus 19 Ländern mit Kunst locken mit Post-War und zeitgenössischer Kunst auf die Art Düsseldorf!

Es ist wieder soweit vom 16.11 – 18.11 findet in dem wunderbaren  Areal Boehler das 2. Mal die Art Düsseldorf statt.

“Die Art Düsseldorf bietet regionalen und internationalen Gästen ein konzentriertes Ausstellungsprogramm höchster Qualität mit einem einzigartigen rheinischen Flair. Hauptanliegen der Art Düsseldorf ist es, mit der Präsentation erstklassiger junger und etablierter, internationaler und regionaler Kunst in unkonventionellen, für die Präsentation von Kunst ideal geeigneten Ausstellungshallen sowohl Ausstellern als auch Besuchern ein unvergleichliches Erlebnis zu bieten.

Zum Rahmenprogramm der Messe zählen Führungen und Talks über Kunst, Sammeln und Kulturpolitik. Die Art Düsseldorf 2018 folgt ihrer erfolgreichen Premiere mit 43.000 Besuchern und exzellentem Feedback von Galeristen und Sammlern zum Messeerlebnis.”

Ich freue mich auf die Exponate und natürlich auf die Finalisten des Blooom Award by Warsteiner

Neben etablierter Kunst gibt junge, internationale Kunst zusehen:  “Mehr als 2.800 Nachwuchskünstler aus 97 Ländern haben sich in diesem Jahr für den BLOOOM Award by WARSTEINER beworben. Nun stehen die Finalisten der Sonderausstellung 2018 fest und präsentieren ihre beeindruckenden Kunstwerke auf der BLOOOM Award Sonderausstellung, die zeitlich und räumlich in die Art Düsseldorf integriert ist.”

Hier Michael Klich der mit seinem Musikvideo “Hallo Frosch” im letzten Jahr in der Sparte Musikvideo gewann.

Die Verleihung des Blooom Award by Warsteiner  findet am  16. November 2018 um 19:00 Uhr in der Sonderausstellung des Blooom Award by Warsteiner, Kaltstahlhalle, im  Areal Böhler, Düsseldorf statt.

Was gab es zu gewinnen ? Hier gibt es mehr!

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*