Kalender


« Januar 2022 »
SoMoDiMiDoFrSa
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Kategorien

So war die Lit.Cologne 2015 – ein Rückblick auf das 15. Mal!

DSC_9378Lit.Cologne

Allgemeines!

Mit der Lit. ist so wie mit einer Ehe, je länger sie dauert, um so kritischer werde ich.

Es tritt gelegentlich Ermüdung ein, so teilte mir meine langjährige Lit.Begleitung, die zur Zeit an einer Fortbildung teilnimmt, mit, dass sie die Lit. nicht vermisst hätte. Auch ich fange an über den Tellerrand zu schauen, in diesem März, war ich oft im Zwiespalt, ob ich nicht lieber an einer anderen Veranstaltung teilnehme. z.B. habe ich eine Karte verfallen lassen,

11034228_794478147271966_5564874197236114376_n#litCologne

(bin sie nicht mehr los geworden) weil ich bei der Eröffnung der Sigmar Polke Ausstellung war. Das war in diesem Fall ein Fehler, weil Sigmar Polke nicht nur Köln liebte, die Kölner lieben ihn auch, die Eröffnung erinnerte, an einen verkaufsoffenen Sonntag auf der Hohe Straße.

Der witzigste Abend????

DSC_0121#litCologne

Da kann ich mich nicht entscheiden, obwohl A.L. Kennedy`s Geschichten , nicht unbedingt lustig sind, war die Art ihrer Performance auf der Lit.Cologne, sehr lustig, allerdings muss sie sich diese Auszeichnung mit Karen Köhler, die meine persönliche Entdeckung auf dieser Lit ist und Kristof Magnusson teilen, was haben wir gelacht!

DSC_0032#litCologne

Der intimste Abend ???

Das war der bei 1Live Short Story, dort hatten wir in kleinem Kreis das Vergnügen Marc Ben Puch beim Vorlesen zu lauschen und das schönste ist, diese Veranstaltung war kostenlos.

DSC_00771Live ShortStory

Der teuerste Abend, (?)

war der Köln Abend in der Oper am Dom, aber ich habe leider kein Foto für euch und deshalb gibt es auch keinen Bericht!

In See gestochen

DSC_0269KatharinaThalbach #litCologne

Mit Ingendaay, Katharina Thalbach und Peter Kurth bin ich in See gestochen und am Horizont erschien Charles Dickens.

Das größte Event!

DSC_0384MariaSchrader #LitCologne #KölnerDom

Normalerweise hasse ich große Veranstaltungen, für den Dom habe ich eine Ausnahme gemacht , hier ist der Bericht!

Das haben wir vermisst

In diesem Jahr gab es keine der schönen Taschen aus dem Vorjahr. Ich habe die langen Schlangen vermisst am Schiff. Ein guter Platz ist jetzt fast doppelt so teuer geworden. Ich habe schon im letzten Jahr im #Litgeflüster ein Plädoyer dafür gehalten, das die Lit erschwinglich bleiben sollte. Nun haben die Preise deutlich angezogen. Auch ich habe kurz vor Schluss Rabattaktionen, im Postfach gehabt. Wenn wir ehrlich sind, was sind 30 %Rabatt, wenn die Karte um 40 % teurer ist , als im letzten Jahr?

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*