Kategorien

Full House beim Singenden Biergarten, beim #SommerKöln – im Fort X !

 Gestern ..“Singing in the Raining“, beim Singenden Biergarten, beim SommerKöln !

DSC_6118nnn

Ich habe jetzt nicht so viel Zeit, lange Berichte zu schreiben, die Arbeit ruft, möchte euch aber schnell, ein paar Bilder schicken, vom Singenden Biergarten, beim SommerKöln, den auch Regen nicht stoppen kann. So schlimm war der Regen zwar nicht, wie im letzten Jahr, aber die Bilder zeigen, wie viel Spaß wir hatten 😉

So war es im letzten Jahr!

Biergarten fachangestelle Irmgard Knüppel

Biergartenfachangesellte Irmgard Knüppel, verteilte Mülltüten an “Bedürftige”, und passte dabei auf das es gerecht zuging, denn Mülltüte, Sitzplatz und Regenschirm, das wäre ungerecht, das wäre die Premiumedition.

Was das Wetter angeht, das konnte man beim Singen auch einfach ignorieren, so begrüßte Priska Höflich, 😉  die Besucher und sprach vom strahlenden Sonnenschein.

DSC_6171

DSC_6194

DSC_6216Die treuesten Fans kamen, wie Irmchen festestellte,  im Ganzkörperkondom und machten dem Motto des Abend damit alle Ehre :

“Was sie schon immer über Sex singen wollten”

“Anne Rixmann, Michi Kleiber und Friso Lücht laden an fünf Abenden zum Mitsingen ein. In diesem Sommer Köln gibt es wieder abendlich wechselnde Themenblöcke. In der ersten Halbzeit singen wir Lieder aus dem jeweiligen Themenblock, und nach der Pause wird das gesungen, was das Publikum will. Auf der Sommer Köln Facebook-Seite können die Titel vorab “geliket” werden. Das Beste kommt dann immer zum Schluss. Solosänger dürfen sich nicht nur bei Frau Knüppel anmelden, sondern auch vorab auf der Sommer Köln Facebook-Seite. Aber Frau Knüppel regelt die Reihenfolge an Ort und Stelle. Wer am frenetischsten gefeiert wird, gewinnt am Abend ein kleines Fässchen Früh-Kölsch von unserem Sponsor.”

DSC_6338

Das Besondere am singenden Biergarten ? Das Programm das unter wechselnden Mottos stattfindet, wird gemeinsam von den Musikern und Gästen gestaltet. In der zweiten Hälfte findet eine Art Challenge statt, in der Solisten und einzelne Gruppen gegeneinander antreten.

Zu gewinnen gibt es ein Fässchen, diesmal wurden alle Interpreten außerdem mit zwei Freikarten für die Galopprennbahn belohnt.
Leider konnte ich mir all die Namen nicht merken.
Anzumerken, die Autorin dieser Kolumne ist eine so ausgezeichnete Sängerin, dass sie die Challenge sicherlich auf besondere Art gewonnen hätte, es ist möglich, dass man mangels Tomaten, mit dem Fässchen nach ihr geworfen hätte, oder man hätte, bei dieser doch friedlichen Veranstaltung, den Stecker raus gezogen, Das schöne ist, bei so vielen Sängern fallen Misstöne kaum auf, und deshalb kann hier jeder mitsingen und das macht Spaß

Die erste Teilnehmer Gruppe, überzeugte nicht nur mit Gesang, sondern auch mit einer gelungenen Performance und mit dem entsprechenden Taktgefühl.

Hier noch ein paar Beweisfotos 😉

DSC_6466

DSC_6828*********************************

auch sehr stimmgewaltig, mit vielen Fans, diese Solistin

auch sehr stimmgewaltig, mit vielen Fans, diese Solistin

DSC_6533

DSC_6540

dabei sein macht Spaß!

dabei sein macht Spaß!

DSC_6610

 Diese Interpretin, hat zunächst auf ein Schiff gewartet und ist sehr wahrscheinlich jetzt  auf hoher See , meine zweite Favoritin

Diese Interpretin, hat zunächst auf ein Schiff gewartet und ist sehr wahrscheinlich jetzt auf hoher See , meine zweite Favoritin

DSC_6875BERICHT IM KSTA

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*