Köln Kultur Termine

Kategorien

DSGVO versus oder und Kunsturhebergesetz

Eine Homestory, Blogleben  mit der neuen DSGVO

Seit ein paar Wochen habe ich eine Schreibblockade  und das liegt an der neuen DSVGO, ich fühle mich in meiner künstlerischen Freiheit stark eingeschränkt. Wie soll ich bei einer Modenschau in einer Kirche mit vielen Menschen für meine Berichterstattung deren Foto – Einverständnis einholen, wenn neben den Mode vorführenden Models, Zuschauer auf meine Bilder geraten.

Würde ich das tun, würde man mich als Störenfried rausschmeißen oder die Modenschau wäre längst vorbei. Schützt mich das Kunsturhebergesetz oder stehe ich bald einer Schadensersatzwelle gegenüber?

Nun möchte ich erwähnen, das dieser Blog meine Leidenschaft ist, auch wenn er mal mehr blüht und mal vor sich hin dümpelt, wie gerade die letzten Wochen. Er ist nicht mein Broterwerb im Gegenteil, ich hatte schon mal eine Abmahnung , weil ich bei einem sogenannt lizenzfreien Foto, irgendeinen Link vergessen habe. Eine ganze Hundertschaft von sogenannten Anwälten, scheint wiederum ihrem Broterwerb darauf auszurichten, nach solchen Fehlern zu suchen. Ich glaube darum befindet sich dieser Blog noch knapp im Minus.

Der Partner dieser Seite meint ich solle alle Zuschauer verpixeln, wie kann man da die Freude , den Spirit, den Zeitgeist  einer Veranstaltung festhalten?

Rheinisches Zigeunerfestival 2012

So möchte ich sie von nun an darauf hinweisen: Sollten sie sich auf einem Foto nach dem 25.05.18 wiedererkennen und mit der Veröffentlichung nicht einverstanden sein, kontaktieren sie mich unter Zabaione59@googlemail.com

Veranstaltungshinweis

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*