Kategorien

Bilder vom Geisterzug 2019 in Köln

Der diesjährige Geisterzug hat mich in meine alte Heimat zurück geführt , zum Krieler Dom in #Lindenthal, hier habe ich vor Jahren gewohnt. Die Stimmung war ausgelassen und gut, viele Menschen säumten den Weg, auf dem mancherorts gefeiert wurde -. Politische Parolen waren in diesem Jahr eher zu vernachlässigen, obwohl Ähzebär & Co den Zug den Radfahrern gewidmet haben:” Kölle kritt dr Kollaps – mieh Platz för Rädcher“ 

“In diesem Jahr wechselt der Geisterzug wieder die Rheinseite und wird durch Lindenthal und Sülz ziehen.  Unter dem Motto „Kölle kritt dr Kollaps – mieh Platz för Rädcher“ wird der Zugweg über die Dürener Str, Wittgensteinstr, Bachemer Str., Freiligrathstr., vorbei am Krieler Dömchen und weiter über die Zülpicher Str., die Straße Am Krieler Dom, Simmerer Str., Castellauner Str. und Neuenhöfer Allee ziehen. Der Zug endet an der Ecke Neuenhöfer Alle/Berrenrather Str. in Köln-Sülz.”Quelle

Der Geisterzug ist von jeher nicht rein karnevalistisch, sondern will auch immer eine politische Aussage treffen. Das Motto für 2019 „Kölle kritt dr Kollaps – mieh Platz för Rädcher“ soll nicht nur auf die prekäre Verkehrssituation in Köln hinweisen, sondern alle Kölner dazu aufrufen, alternative Verkehrsmittel, am besten das Rad, zu nutzen. Dies bedingt aber auch, die Infrastruktur für den Radverkehr in der Stadt zu verbessern.”


Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*