Kategorien

Am Sonntag startet in Köln der RheinEnergie Marathon

Über 22000 Läufer starten beim Köln Marathon und Halbmarathon!

Tom Bartels der den Zieleinlauf moderieren wird, hier beim Brückenlauf

Tom Bartels der den Zieleinlauf moderieren wird, hier beim Brückenlauf

Wer ein bisschen die Zeiten die beim Marathon in Berlin gelaufen wurden, mitbekommen hat, der wird nicht nur die Weltklassezeiten der drei afrikanischen Spitzenläufer, im Auge gehabt haben, sondern auch gestaunt haben, zu welche Spitzenzeiten, auch deutsche Läufer fähig sind. Um so bedauerlicher, wie streng die Olympianormen in Deutschland sind, und sich ein Läufer mit einer Spitzenzeit mit 2:12:50 nicht mal für Olympia qualifizieren kann.

Das ist ein falsche Signal , für solche Leistungen. Der Kölner Streckenrekord lief 2012 Alfred Kering (KEN) mit 2:07:37 h, bei den Frauen liegt er bei 2:25:34, die Helena Kropp (KEN) ebenfalls 2012 lief.

DSC_3717RheinEnergieMarathon Köln

Wenn man bedenkt das Sabrina Mockenhaupt 2007, mit 2:29:39 gar nicht soviel länger brauchte, dann sieht man, zu welchen Leistungen auch Deutsche Läufer fähig sind.

Um so bedauerlicher, dass sich Deutsche Spitzenläufer mit Spitzenzeiten wie Philipp Pflieger nicht mal für Olympia qualifizieren konnten.

Bester deutscher Läufer wurde Philipp Pflieger. Der Regensburger kam in persönlicher Bestzeit (2:12:50) auf Rang 16, verpasste aber die Norm für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro (2:12:15).

DSC_2741RheinEnergieMarathon Köln

“Es war knapp mit der Norm. Für mich war es wichtig, heute durchzukommen. Ich denke 2:12:50 ist ordentlich”, meinte Pflieger, der jedoch Kritik an der hohen Norm übte. “Da werden einem manchmal Knüppel zwischen die Beine geworfen”, so Pflieger. Zweitbester Deutscher wurde Julian Flügel (2:13:57) auf Rang 19.“Quelle

Auch wenn DLV-Präsident Clemens Prokop die Regelung im DLF verteidigt, stößt die Deutsche Olympianorm doch bundesweit auf Unverständnis und ist für die Verbreitung der Königsdiziplin doch wenig motivierend!

Die Norm des DOSB für Männer war zuletzt in die Kritik geraten: Deutsche Läufer müssen demnach eine Zeit von 2 Stunden und 12 Minuten und 15 Sekunden laufen, um sich zu qualifizieren, während die internationale Qualifizierungszeit bei 2 Stunden 15 Minuten liegt.“ Quelle

Für die Wettbewerbe des RheinEnergieMarathon Köln haben sich bisher 22.055 Teilnehmer angemeldet. 

Auf den Marathon entfallen 5.406 und auf den Halbmarathon 12.541 Meldungen. Damit sind in die Abschlusszahlen der Vorjahresveranstaltung, welche am 14. September 2014 stattfand, schon jetzt erreicht. Seit 2013 ist das Ziel am Dom. Lokalmatadorin Sabrina Mockenhaupt, kann auch in diesem Jahr nicht dabei sein, sie  startet bei den Militärmeisterschaft, in Südkorea !

Moderiert wird der Zieleinlauf  auch in diesem Jahr wieder von Tom Bartels, der nicht nur ein Herz für die Spitzensportler hat, sondern auch den richtigen Ton für die vielen, vielen einlaufenden Hobbyläufer hat.

Sind sie dabei wenn Köln den Marathon feiert, aber kommen sie nicht mit dem Auto ! Weitere Streckeninformationen gibt es hier!!!

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*