Köln Kultur Termine

Kategorien

Bilder von der Eröffnung des Sommerblut Kulturfestival (s) in Koeln

Die Eröffnung des Sommerblut Festivals fand im Comedia Theater in Köln statt

(Grenzenlos Chor )

Das Thema des heutigen Abends befasste sich mit dem Thema Rausch, mit seinen Höhenflügen und Abstürzen die ganz unterschiedliche Ursachen haben können und deren Wechselbeziehung zu Kunst, Musik und Tanz sehr eng sind. Das gute daran, man muss dabei nicht zu bunten Pillen greifen um rauschhafte Zustände zu erreichen 😉 Es geht um die Überwindung  der eigenen Grenzen, um die Inspiration die rauschhafte Zustände bewirken können, ohne die hässliche Kehrseite, nämlich die Sucht, aus den Augen zu verlieren.

„16 Jahre Sommerblut – ein Rausch an Eindrücken und Emotionen. Passend zum diesjährigen Schwerpunkt präsentiert das Festival einen rauschhaften spartenübergreifenden Mix aus Tanz, Theater, Performance, Musik, Ausstellungen, Lesungen, Literatur-Oper uvm.

Das Festivalprogramm beleuchtet in 35 Veranstaltungen mit über 220 Künstlern an 24 Veranstaltungsorten die verschiedenen Facetten dieses besonderen psychischen Zustands. Ob mit oder ohne Hilfsmittel, ob Drogen-, Alkohol-, Liebes-, Macht-, Schaffens- oder Kaufrausch – Rauschzustände sind Teil unseres (Alltags-) Lebens und können sowohl inspirieren als auch zerstören.“

Dem blinden iranische Geiger und Märchenerzähler  Eskander Abadi, gelingt es mit seinem Vortrag iranischer Liebeslieder zu begeistern und erzählt, dass gute Musik,  ihm rauschhafte Zustände beschert  und es ist ihm gelungen mit seinem Gesang, Vortrag und Erzählungen, das Publikum zu begeistern.

Gerd Köster las einen Text der Jazz Ikone Mezz Mezzrow über einen wilden Marihuana Rausch und bekannte, das er sich in dieser Sparte nicht so auskennt, dass wenn er Rauschzustände gehabt hat, sie einen anderen Ursprung hatten.

Die Frontfrau von #Smartability, Chantal,  hat eine schöne Stimme und sang #Covermusic und eigene Kompositionen.

Durch das Programm führte Nina LaGrande, die sich neben der Moderation dem Poetry Slam widmet und auch eine eigene Kurzgeschichte vortrug.

Sie ist heute bei mittentrin in “ Inclusion Infusion#4: Wortrausch“ (Kinder die Titel haben es in sich) zu sehen und führt dort auch die Moderation!

Und sonst gab es Reden (Andrea Asch, Henriette Reker, Rolf Emmerich), das wichtigste das Sommerblut Festival braucht endlich einen soliden Etat! Im Moment muss jedes Projekt  einzeln beantragt und finanziert  werden!

Gesang

und Theater!

So jetzt seid ihr dran hier ist das Programm vom 6.05 -21.05.17

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*