Köln Kultur Termine

Kategorien

Halloween

Termine, Partys, importiertes Brauchtum und Kürbissuppe

 

Seit wann wird Halloween in Deutschland gefeiert? Diese Frage habe ich eben mal gegooglet, weil es auch Zeiten gab da dachte ich, „Was soll das?“ warum müssen wir den Amerikanern alles nach machen.

Inzwischen nehme ich das nicht mehr so ernst und erfreue ich an den ausgehöhlten Kürbissen die in der Nacht zum ersten November so heimelig leuchten und den vielen Partys, die dann stattfinden,.

Eine Freundin hat am 1. November Geburtstag und auf ihren Partys, die oft in der Halloweeennacht stattfinden,  gab es zum Glück keinen Kostümzwang.

Der Brauch kam im 19. Jahrhundert mit den irischen Einwanderern in die Vereinigten Staaten.

“Der Brauch, Kürbisse zum Halloween-Fest aufzustellen, stammt aus Irland, dem Mutterland von Halloween. Dort lebte der Sage nach der Bösewicht Jack Oldfield. Dieser fing durch eine List den Teufel ein und wollte ihn nur freilassen, wenn er Jack O fortan nicht mehr in die Quere kommen würde. Nach Jacks Tod kam er aufgrund seiner Taten nicht in den Himmel, aber auch in die Hölle durfte Jack natürlich nicht, da er ja den Teufel betrogen hatte. Doch der Teufel erbarmte sich und schenkte ihm eine Rübe und eine glühende Kohle, damit Jack damit durch das Dunkel wandern könne. Der Ursprung des beleuchteten Kürbisses war demnach eigentlich eine beleuchtete Rübe, doch da in den USA Kürbisse in großen Mengen zur Verfügung standen, höhlte man stattdessen einen Kürbis aus. Dieser Kürbis war seither als Jack O´Lantern bekannt. Um böse Geister abzuschrecken, schnitt man Fratzen in Kürbisse, die vor dem Haus den Hof beleuchteten. „

mehr über den Brauch

Während eine aus Polen stammende Freundin, von ihrer Mutter „Care-Pakete“ ins Wohnheim geschickt bekam, mit Gläsern von eingelegten Kürbis,  habe ich in meinem Leben noch nicht oft Kürbis gegessen.

Die erste Kürbis-Suppe habe ich bei der Freundin gegessen,  die am 1. November Geburtstag hat.

Warum ich das euch erzähle, na wenn ihr schon unbedingt Kürbisse aushöhlen wollt , dann könntet ihr doch auch was mit dem Inhalt machen, seht es mal so , dann habt ihr für eure Gäste schon was warmes zum futtern oder?

Ich finde die sämige Suppe inzwischen richtig lecker und vor allen ist sie schnell zubereitet.

Wenn ihr es also schafft den Kürbis auszuhöhlen, dann könnt ihr das Fruchtfleisch in Stücke schneiden und in einen Topf geben.

Kleiner Exkurs

Ich habe letztens einen Hokkaido verarbeitet, das ist so ein kleiner, knallorangefarbender Kürbis und der war so knallhart (insgesamt), dass ich mir bald in die Flossen geschnitten habe.

Später las ich das man den, von der japanischen Insel Hokkaido stammenden Kürbis auch komplett mit Schale verarbeiten kann.

Ich habe ihn ausgehöhlt (Kerne und das wabernden Fruchtfleisch aus der Mitte raus),geschält und gewürfelt, eine Zwiebel angebraten (schmeckt bestimmt auch mit Speck) und mit zwei Bechern Brühe und 1 Kartoffel gekocht, später kam noch ein gewürfelter saurer Apfel hinzu.

Ca. 15- 20 Minuten gegart, passiert, mit Peperoni, Knoblauch, b.B. Chili und Salz gewürzt und  Sahne dazugegeben (b.B. wenn die Suppe zu dickflüssig ist, noch Brühe dazugeben.

Wer will kann das mit allen möglichen Gewürzen veredeln, ich liebe es puristisch und der Curry der im Rezept angegeben war,  störte mich schon.

Das ganze kann man mit gehackter Petersilie bestreuen oder wie auf dem Foto mit (für das Foto waren sie nicht geröstet) mit gerösteten Kürbiskernen. (das hat mir auch nicht geschmeckt, aber die Geschmäcker sind ja bekanntlich unterschiedlich)

Was ist los zu Halloween in Köln.

Am 29.10 öffnet bis zum 1.11.2011 die Art fair.  Das ist die kleine, alternative(weil bis jetzt in kleinen, überschaubaren Rahmen) Kunstausstellung ,die bis letztes Jahr in den Räumen der Expo XXI stattfand. Dort sah ich im letzten Jahr auch den very busy Frank Schätzing, der mit sich mit jemanden unterhielt und sagte, „das habe ich abgefrühstückt“…. soll heißen erledigt;-)

Jetzt findet die Ausstellung in den Rheinparkhallen/Staatenhaus, auf dem Auenweg 17 statt.

Dort findet am 29.10.11 die  Magazin-Party des KstA statt.

Das Motto ist also Kunst kaufen und abfeiern.Einlass ist um 21:30Uhr. (ich hoffe ich muss am nächsten Tag nicht wieder arbeiten!)

Gut da ist noch nicht Halloween, aber so genau nehmen wir Kölner das alles sowie so nicht, Hauptsache Party. Beliebt, für Kind und Kegel ist auch die Party im Zoo von 18:00 -22:00

noch mehr Termine

 

1 comment to Halloween

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*