Köln Kultur Termine

Kategorien

Zabaiones Köln Kultur Kolumne

Zabaiones Köln-Kultur-Kolumne

Wenn sie mögen, schauen sie mal rein und  begleiten sie mich bei  meinen Streifzügen durch  Köln und sein  Kulturleben , dessen Grenzen ich manchmal verlassen werde,  sie finden mich in den muffigsten Schuppen Kulturschaffender und in besonderen Augenblicken traue ich mich  sogar auch  auf den roten Teppich.

Das Motto des diesjährigen Mode- und Designfestival #lebloc, ist #diversity.

Wenn am 10.06. 2017 um 12 Uhr der Startschuss zum Mode- und Designfestival  #lebloc fällt, werde ich nicht dabei sein, in der Familie „Zabaione“ kündigt sich ein großes Fest und Abenteuer an und so habe ich schon meine Späher heiß gemacht, für mich stellvertretend dort hin zu gehen und mir bitte auch Bilder von der Modenschau in St. Michael zu schicken(15 Uhr), damit ich wenigstens ein bisschen dabei sein kann . le bloc im belgischen Viertel ist mein Lieblingsstraßenfest.

Das sich Kirche und Kultur nicht ausschließen, dafür gibt es in Köln genug Beispiele, eine Modenschau in einer Kirche, dass hat es in Köln noch nicht gegeben und als gestern das „bestgehüteste“ Geheimnis endlich gelüftet wurde, da war ich gar nicht überrascht, … … weiterlesen …

Sommerblut Kulturfestival mit der Performance „Kontrolle“, im Kunsthaus KAT18

In einem Kellergewölbe werden kleine Plastik – Sektgläser zusammen gesteckt, was an sich schon ein Widerspruch ist. Das Leben findet im Gleichschritt statt. Die Abläufe sind eingeübt und monoton . Jeder weiß was zu tun ist. Keiner tritt aus der Reihe.

Sind das alles Roboter? Musik , die rauschend beginnt und in einem treibenden Rhythmus mündet verstärkt das Szenarium in dieser dystopischen Landschaft, alles schei … … weiterlesen …

Die Bühne Cipolla, inszenierte die Schachnovelle, am Kölner Künstler Theater – im Rahmen des Sommerblut Festivals.

Zwei Männer, ein paar Puppen ein paar Requisiten und ein Cello, das sind die Zutaten mit dem die Bühne Cipolla bundesweit mit Stücken aus der Weltliteratur auftritt. Gestern haben wir am Kölner Künstler Theater die Schachnovelle von Stefan Zweig gesehen.

Das machen die beiden Gero John am Cello und diversen Instrumenten und Sebastian Kautz mit seinem mehrstimmigen Spiel , so virtuos, dass man die Stimmung der Schachnovelle gut nachempfinden kann. Dieses Stück war gestern im Rahmen des Sommerblut Festival für Multipolarkultur zu sehen. Ich habe euch ein paar Bilder mitgebracht!… weiterlesen …

Die Eröffnung des Sommerblut Festivals fand im Comedia Theater in Köln statt

(Grenzenlos Chor )

Das Thema des heutigen Abends befasste sich mit dem Thema Rausch, mit seinen Höhenflügen und Abstürzen die ganz unterschiedliche Ursachen haben können und deren Wechselbeziehung zu Kunst, Musik und Tanz sehr eng sind. Das gute daran, man muss dabei nicht zu bunten Pillen greifen um rauschhafte Zustände zu erreichen 😉 Es geht um die Überwindung  der eigenen Grenzen, um die Inspiration die rauschhafte Zustände bewirken können, ohne die hässliche Kehrseite, nämlich die Sucht, aus den Augen zu verlieren.

„16 Jahre Sommerblut – ein Rausch an Eindrücken und Emotionen. Passend zum diesjährigen Schwerpunkt präsentiert das Festival einen rauschhaften spartenübergreifenden Mix aus Tanz, Theater, Performance, Musik, Ausstellungen, Lesungen, Literatur-Oper uvm.

Das Festivalprogramm beleuchtet in 35 Veranstaltungen mit über 220 Künstlern an 24 Veranstaltungsorten die verschiedenen Facetten dieses besonderen psychischen Zustands. Ob mit oder ohne Hilfsmittel, ob Drogen-, Alkohol-, Liebes-, Macht-, Schaffens- oder Kaufrausch … … weiterlesen …

Urbanes Installations- und Performance-Projekt im Rahmen von tanz nrw 2017

Das ist das zweite Mal das ich mir eine Performance von Angie Hiesl und Roland Kaiser im urbanen Raum angesehen habe und ich bin begeistert.

Das Projekt Fat Facs ist eine künstlerische Auseinandersetzung mit den Themenschwerpunkten Körperkonzepte, Diversität und Akzeptanz stellt die Üppigkeit in den Fokus, die ganz im Gegensatz zum gesellschaftlich akzeptierten Idealmaßen und Schönheitsidealen steht. Hiegl und Kaiser vermögen mit ihren Performances zu irritieren und bestehende Denkmuster aufzuweichen. Denn wer dick ist, kann durchaus sinnlich sein.

… weiterlesen …

Der Monat Mai steht unter dem Zeichen des Sommerblut Festivals

Es ist wieder soweit vom 6.05 – 21.05.17 findet das Sommerblut Festival der Multipolarkultur statt.

„Sommerblut ist das „Festival der Multipolarkultur“. Es versteht sich als inklusives Kulturfestival, welches die unterschiedlichen gesellschaftlichen, sozialen und politischen Standpunkte und Identitäten miteinander verbindet. Im Programm finden sich Veranstaltungen aus den Bereichen Theater, Tanz, Musik, Comedy, Ausstellungen – darunter viele Eigenproduktionen. Einige Veranstaltungen sind besonders geeignet für Menschen mit … weiterlesen …