Kategorien

Ballet Revolución, das kubanische Ballet begeistert in der Philharmonie – in Köln!

Es gibt noch Karten für  Ballet Revolución, die z.Z. auf Welttournee sind und  in der Philharmonie in Köln gastieren!

“Die mitreißende Tanzshow Ballet Revolución befindet sich auf großer Welttournee und war erstmals in NRW zur Eröffnung des diesjährigen 25. Kölner Sommerfestivals, vom 11. bis 15. Juli, in der Philharmonie zu erleben. Das Premieren-Publikum war nicht auf den Sitzen zu halten, tanzte begeistert mit und feierte die kubanischen Tänzer und Musiker mit minutenlangen Standing Ovations. Nach den komplett ausverkauften Vorstellungen im Juli und weiteren Sommergastspielen in Leipzig und Hamburg ist die Tanzsensation ab dem 7. August zurück in der Domstadt, wo Ballet Revolución am 19. August „25 Jahre Kölner Sommerfestival“ krönend abschließen wird.”Pressetext

Beim Pressetermin am Donnerstag den 9, August, war ich dabei, auf den Treppen am Heinrich-Böll-Platz, wo 6 der insgesamt 19 exzellenten jungen Tänzerinnen und Tänzer, zu Beginn der zweiten Spielzeit in der Domstadt im typischen Kölner Ambiente, eine Kostprobe ihres Könnens darboten und konnte ein paar Fotos machen.  Meine Freundin, die selbst in einer Salsaformation tanzt ,war  in der Premiere  und ist total begeistert. Wer die kubanischen Tänzer und Tänzerinnen in Aktion erleben will, der muss sich sputen .

Hier sind die Termine und hier gibt es Karten.

Hier eine Kostprobe von BB Promotion!

Anmerkung: Die Köln Kultur Kolumne ist keine Werbeseite im eigentlichen Sinne, ich werbe gerne für Dinge, die ich selbst gesehen habe oder zu denen ich eingeladen wurde und die ich für gut befunden habe, speise meine Berichte in der Regel  nicht ausschließlich aus Pressemappen, sondern aus eigener Anschauung. Also wenn sie möchten, das ich über kulturelle Events berichte, dann laden sie mich ein, dann wird der Bericht in der Regel auch lebendig.

Danke und Gruß

Ihre

Zabaione

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*