Köln Kultur Termine

Kategorien

Vom 26.04 – 29.04.17 findet die Art Cologne statt

Die ART COLOGNE 2017 wartet mit erstklassigem internationalen Angebot auf

„Der Sektor NEUMARKT, der in diesem Jahr Premiere feiert, präsentiert „cutting edge art“ junger Galerien, die maximal zehn Jahre alt sind. Darüber hinaus werden im Bereich NEUMARKT Collaborations kuratierte Projekte von Galerien aller Altersklassen gezeigt.

Zu den diesjährigen Highlights gehört eine großflächige, zeitgenössische Position des Künstlers Michael Riedel im Eingangsbereich Süd sowie die von Dataa Editions kuratierte Bewegtbild-Ausstellung FILM COLOGNE.

Spitzenqualität auf allen Ebenen von der Klassischen Moderne über die zeitgenössische Kunst bis zu atelierfrischen Werken junger Künstler im neuen Angebotssegment „NEUMARKT“ bietet die bevorstehende ART COLOGNE. 200 weltweit renommierte Galerien zeigen Arbeiten von rund 2.000 Künstlern. Dabei verbucht die Kunstmesse bei ihrer 51. Ausgabe einen erneuten Zugewinn an Internationalität. Die „Blue-Chip“-Galerien wie David Zwirner, Hauser & Wirth und erstmalig Gagosian reisen aus den USA an. Aus Hongkong kommt Pearl Lam, aus Los Angeles David Kordansky und aus London WHITE CUBE. Aber auch Galerien aus Frankreich, Dänemark, Finnland, Ungarn und zahlreichen weiteren Ländern sind vertreten.“

Zu den „Global Playern“ der Kunstszene Szene gehören außerdem Thaddeus Ropac (Salzburg/Paris), Michael Werner (Berlin/Köln/New York/London), SprüthMagers (Berlin/London/Los Angeles), Karsten Greve (Köln/Paris, St. Moritz) Max Hetzler (Berlin/Paris), Perrotin (Pareis,/New York/Hong Kong), Daniel Templon (Paris/Brüssel) und andere.

„Absolventin der Kunsthochschule für Medien Köln gestaltet Gaffel-Kölsch-Stange zur ART COLOGNE
238.857 Meilen = 0,238857 Liter oder die Entfernung zum Mond im Kölschglas – Anna Baydak interpretiert Gaffel-Glas neu

Bereits zum sechsten Mal gestaltet eine Nachwuchskünstlerin der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) im Rahmen eines Wettbewerbs unter Studierenden exklusiv zur ART COLOGNE (26. bis 29. April 2017) eine Kölsch-Stange in limitierter Auflage. Aus 25 eindrucksvollen Entwürfen wählte eine Fachjury das Gaffel-Glas 2017 aus, das in diesem Jahr von Anna Baydak gestaltet wird. Die Kölner Privatbrauerei Gaffel stiftet das Preisgeld in Höhe von 1.111 Euro. Die Preisverleihung findet am Freitag, 28. April, um 16 Uhr im Rahmen der ART COLOGNE in der Talks Lounge in der Halle 11.3 der Koelnmesse statt.“

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*