Köln Kultur Termine

Kategorien

Urlaub in der eigenen Stadt, mit der SK Stiftung Kultur!

49 originelle Angebote der Akademie für kölsche Sproch und der SK Stiftung Kultur, für „Urlaub in Köln“ !

„Unsere Stadt mit 2000 Jahren Geschichte, den größten Grünflächen unter den deutschen Großstädten und dem unverwechselbaren kölschen Flair eignet sich hervorragend für einen aktiven Urlaub. Ob als Kölner, als Imi oder auch Besucher der Stadt! Die Akademie för uns kölsche Sproch/SK Stiftung Kultur bündelt unter dem Slogan „Urlaub in Köln“ 49 originelle Angebote, die man sonst nicht buchen kann. Die Angebote sind gemacht für Menschen zwischen 3 und 90 Jahren, die Köln neu entdecken möchten. Informationen zu den unterschiedlichen Angeboten und Ticketverkauf: Ab 1. Mai unter  www.koelsch-akademie.de/urlaub-in-koeln“ Urlaub in Köln findet vom 15.07 – 23.07 statt!

Priska Höflich,  hat  ein buntes Ferienangebot zusammen gestellt:

für Yogis, für Entdecker, für Freunde von versteckten Wasserschlössern, für Abenteurer, für Naturkundler, für Singvogelfreunde,  für Menschen die leise sein können und in der Dämmerung Fledermäuse (Fledermaustouren) beobachten wollen oder nachts die Tiere im Wald (Walderlebnistage für die Familien),  für alle die Kölns romanische Kirchen lieben und wer es bequemer mag, der fährt mit dem Schienenbus auf Güterzugstrecken, zwischen Klütten, Kabeln und Motoren.

Wir haben gestern schon mal Ferienluft geschnuppert und waren auf Gut Leidenhausen und haben uns die Greifvogelstation angeschaut:

„Seit dem 14. Jh. ging der ehemals wasserumwehrte Rittersitz durch die Hände mehrerer adliger Familien. Gut Leidenhausen war bis 1803 das Verwaltungszentrum für den gesamten Raum zwischen Bergisch Gladbach und Siegburg. Um 1920 kaufte Ferdinand Mülhens sen. das Gut. Er machte aus dem Gutshof einen Wirtschaftshof für das Gestüt Röttgen. Heute sind auf Gut Leidenhausen viele Vereine ansässig, die sich für den Naturschutz engagieren. Besichtigen Sie das Haus des Waldes, die Greifvogelstation, Obstwiesen, das Bienenhotel, die Futterküche, das Rattenlabor und die Allee der Bäume. Termin: Mo 17.7., 14–18 Uhr Erlebnis: Exklusive Führungen auf Gut Leidenhausen Treff: Linde im Innenhof Zeit: zwischen 14 und 17 Uhr zu jeder vollen Stunde Anzahl: max. 25 Personen Gastro: Park Café“

Ich war total begeistert, es gibt viel Informationen und Geschichten rund um die  über die Arbeit mit verletzen Greifvögeln, die hier wieder aufgepäppelt werden aber auch anderes rund um den Naturschutz  oder wissen sie beispielsweise, was eine grüne Brücke ist?

Außerdem waren auf dem wunderschönen, bei Köln Rösrath gelegenen Schloss Euenbroich:

„Das Wasserschloss wurde im 13. Jh. erbaut und liegt an einem Nebenarm der Sülz. Die Burganlage mit Herrenhaus war u.a. Amtssitz des Rösrather Bürgermeisters und ist heute eine „Eventlocation“ mit wunderschöner Parkanlage, Torhaus und sehr gut geführtem Café. In Marlene‘s Cafe & Restaurant am Schloss sitzt man sehr nett mit fantastischem Ausblick auf das Schloss Eulenbroich und seinen Park. Wer möchte kann durch den Königsforst zum Schloss Bensberg radeln. Termin: Do 20.7., 14 –18 Uhr Erlebnis: Exklusive Führungen durch das Schloss Eulenbroich mit dem Geschichtsverein und Kinderevent/Rallye im Garten von Schloss Eulenbroich Zeit: zwischen 14 und 17 Uhr zu jeder vollen Stunde Anzahl: jeweils max. 25 Personen Gastro: Marlene‘s Cafe“

Wie man mit dem Rad an die Ausflugsziele gelangt, erfährt man unter anderen über die AP Quoradis

Und sonst:

„Rund um St. Maria im Kapitol“ Bernd Imgrund führt zu versteckten Sehenswürdigkeiten rund um die romanische Kirche Sankt Maria im Kapitol: Dreikönigenpförtchen, Kölns erste Bierbrauerin (Feyegin), Marienplatz, Frauengeschichtsverein Köln, St. Märjens Ripp – die Erdmutter, Heinrich Böll und HerrmannJosef-Äpfel in der Kirche. Termin: So 23.7. um 16 Uhr Dauer: 1 ½ Stunden Treff: Marienplatz hinter St. Maria im Kapitol Kosten: Erwachsene 15 Euro Kinder (bis 16 Jahre): 10 Euro Anzahl: max. 25 Teilnehmer“

HIER geht es zum Programm!!!

1 comment to Urlaub in der eigenen Stadt, mit der SK Stiftung Kultur!

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*