Köln Kultur Termine

Kategorien

Kölner Straßenkarneval für Immis und Zugereiste

Kölle Alaaf ! D’r Zoch kütt !!!

 

von links Erich Ströbel, Michael Gerhold, Cristoph Stock

Es gibt sie immer noch, Menschen die jahrelang in Köln wohnen und überhaupt nicht wissen was es mit den Karneval in Köln auf sich hat. Ich weiß nicht wie das ihnen gelingen kann, aber es ist möglich. Trotzdem falls sie es sich anders überlegen sollten, hier ein kleiner Wegweiser!

Für Immis und Zugereiste, die Dame links ist die Jungfrau, der Herr in der Mitte der Prinz, und der Kerl ganz rechts ist der Bauer. “ Das Kölner Dreigestirn 2018 wird von der KKG Nippeser Bürgerwehr von 1903 e.V. gestellt. Die Nippeser Bürgerwehr gehört zu den neun Traditionskorps im Kölner Karneval, ihre Mitglieder werden wegen der orangefarbenen Uniformen auch „Appelsinefunke“ genannt. Für die Session 2018 heißt es: Prinz Michael II., Bauer Christoph und Jungfrau Emma „danze us der Reih“!“

Rodenkirchener Zug 2015

„Das Kölner Dreigestirn als Einheit existiert seit dem Jahre 1870, wird allerdings erst seit 1938 offiziell als „Dreigestirn“ bezeichnet. Seit der Reform des Kölner Karnevals im Jahre 1823 wurde an die Spitze des Karnevals der Held Carneval gestellt. Mit der Gründung des Deutschen Reiches 1871 wurde aus dem Helden der Prinz Karneval. Ihm wurde zu Beginn ab und an die Prinzessin Venetia zur Seite gestellt. Diese Figur war nur selten Bestandteil des Kölner Karnevals und verschwand auch rasch wieder. Bauer und Jungfrau erschienen in den ersten Jahren nur dann im Rosenmontagszug, wenn sie sich in das jeweilige Motto integrieren ließen….  mehr

Die oben genannten,  sind also die drei höchsten Repräsentanten des Kölner Karnevals.

In Rodenkirchen beginnt der Straßenkarneval, in Köln immer am Samstag, vor der eigentlichen Karnevalswoche. Das war in diesem Jahr am 03.02.18 und im Dorf gab es einen kleinen Umzug mit dem diesjährigen Dreigestirn, der in Feierlichkeiten auf dem Dorfplatz mündete!

Beginn:

Der Karneval beginnt traditionell am 11.11. um 11:11 Uhr auf dem Kölner Heumarkt und jeder Kölner, der darauf Wert legt, versucht an diesem Tag dabei zu sein.;-)

Dann passiert lange Zeit nichts. Viele Kölner versuchen Karten für Kölner Sitzungen zu ergattern, die aufzuzählen, hier den Rahmen sprengen würde.

Ungefähr bis Weiberfastnacht, dann beginnt der Straßenkarneval! 

Dieser wird am Donnerstag (08.02.18) vor Rosenmontag 12.02.18 eröffnet. Der Karnevalsprinz nimmt um 11:11 Uhr den Schlüssel der Stadt Köln, womit das Spektakel seinen Lauf nimmt. Weiberfastnacht, geht auf das Jahr 1824 zurück, als sich Wäscherinnen aus Beuel bei Köln erstmals das Recht erstritten am bisher männlich dominierten Karneval teilzunehmen. Auch heute noch wird symbolisch die männliche Macht beschnitten, wer an diesem Tag eine Krawatte trägt, dem wird sie im Tausch für ein Bützche (Küsschen) abgeschnitten. Weiberfastnacht ist eines der wichtigsten Feste im Karneval, Tag und Nacht lang bleiben die Kneipen in Köln gefüllt und es wird auf den Straßen gefeiert.

Im Severinsviertel geht es an „Wieverfastelovendzoch“  historisch zu. Der „Reiter-Korps Jan von Werth von 1925 e. V.“ veranstaltet traditionell ein Historienspiel an der Severinstorburg .

„Das Schauspiel nach der Legende von „Jan un Griet“ ist für alle Kölner Karnevalisten ein absolutes Highlight, zumal es der erste Karnevalsumzug in der Session ist. Nach der Vorführung führt der Zoch über die Severinstraße in die Kölner Altstadt zum Altermarkt.

Treffpunkt:  08.02.2018, ab ca 13:15 Uhr
Aufstellort: Kölner Südstadt, rund um den Chlodwigplatz“KStA

Am Freitag findet in der Altstadt der Sternmarsch statt:

ob Blaari wieder dabei sind, die Guggenmusiker aus der Schweiz ?

„Beim Sternmarsch nehmen die Gruppen der Kölner Veedelszöch (Teil der Schull- un Veedelszöch (ca.40-50 Gruppen) teil und ziehen dabei von den umliegenden Plätzen auf den „Alter Markt“. Auf dem Alter Markt wird mit einem bunten Programm und den Auftritten zahlreicher Karnevalskünstler bis spät in den Abend gefeiert. Die Tribünen sind dabei schon Stunden vor der Veranstaltung bis auf den letzten Platz besetzt. Denn wer einmal dabei war und die einzigartige Stimmung bei Wunderkerzen und Kölscher Musik im Kreis der Veedelsvereine selbst erlebt hat, der kommt bestimmt immer wieder.Die Tribünen für den Sternmarsch sind ab 16.00 Uhr geöffnet und es gilt das Motto: „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“

Für mich ein Muss, ist der Kölner Geisterzug!

Die Geister ziehen am Samstag den 10.02.2018 durch Kalk


Hier findet Ihr erste Infos zum Zugweg.

Der Geisterzug wechselt 2018 auf die andere Rheinseite und zieht unter dem Motto „Poppe, net Kloppe – mer trecke för dr Fridde“ am 10. Februar 2018 von Buchforst kommend durch Kalk.
Hier findet Ihr erste Infos zum Zugweg.

Sonntags gehe ich nach Rodenkirchen zum Zug, na ja ich gehe gar nicht viel, der geht an meiner Haustür vorbei.

15:00 Uhr – Köln-Rodenkirchen Veranstalter: IG Rodenkirchener Karnevalszug, www.karneval-rodenkirchen.de

Es gibt natürlich noch jede Menge anderer Züge, Gucks du hier! 

  • Schull-/Veedelszöch: Sonntag, 11. Feb

  • Rosenmontagzug am  Mo.12.Feb

  • Veilchendienstag: Di. 13 Feb. gibt es diverse Umzüge in den Stadtvierteln. Ich bin ein Fan des Nippeser Zuges, aber in diesem Jahr folge ich einem Immi der unbedingt nach Ehrenfeld will. Am gleichen Tag findet traditionell für die Kneipengänger die traditionelle Nubbelverbrennung statt :“Nubbel ist eine um 1950[1] aufgekommene Bezeichnung für eine traditionelle, angekleidete mannsgroße Strohpuppe als eine Figur des Sündenbocks im rheinischen Karneval. Der Nubbel hängt in der Karnevalszeit über vielen Kneipen und wird in der letzten Karnevalsnacht verbrannt.“Wiki

  • Am Aschermittwoch (1.März) ist alles vorbei.

 

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*