Köln Kultur Termine

Kategorien

Impressionen von der #ArtCologne 2017

Art.Cologne – vom 26.04 – 29.04.17 ist Köln wieder der Treffpunkt für internationale Kunst.

Seit 1967 ist die ART COLOGNE Treffpunkt der internationalen Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Bekannt geworden als die älteste Kunstmesse weltweit, versammelt die ART COLOGNE heute jährlich rund 200 renommierte Galerien mit qualitativ hochwertigen Arbeiten aller Preissegmente von über 2.000 Künstlern der Klassischen Moderne bis zur neuesten cutting-edge Art junger aufstrebender Galerien.

Ich gestehe, die heutige Pressekonferenz habe ich knapp verpasst und nur noch eine Pressemappe in Englisch erwischt, bis ich die übersetzt habe, ist die Art Cologne vorbei, deshalb verschafft euch selbst einen Eindruck.  Ich plane im Moment eine weitere Reise und jage von einem Impftermin zu nächsten. Bald kann mich sogar ein tollwütiger Hund beißen, weil ich dann dagegen immun bin.   Neben etablierter Moderner Kunst,  bei der es doch immer wieder erstaunliches zu entdecken gibt z.B. das breite Spektrum von  Sigmar Polke,  habe ich bekannte Gesichter gesehen

Telefonzeichnung  1975

z.B. den Leiter der Bundeskunsthalle Rein Wolf, dort läuft zur Zeit u.a. die Ausstellung Katharina Sieverding : „Kunst und Kapital“ und auf der #ArtCologne hängt auch mindestens ein echter Sierverding

Transformer Cyan Solarisation 5 A/B 1973/74

Desweiteren hätte ich einem Galeristen stundenlang lauschen können, er erzählte Kunden wie akribisch ein Verwandte von August Macke versucht hat, Zeichnungen die aus einem Skizzenblock entnommen wurden (verschenkt und verkauft) wieder zu finden .

Wilma so hieß meine Mutter,  „Wilma“ von Thomas Schütte

Es lohnt sich manchmal um die Ecke zu schauen Hans Kotter (das Foto mit Ihnen ist leider nichts geworden 😉 )mit Point of View 2017, der Point hat echte Tiefe!

Tony Oursler, davon habe ich ein kleines Video gemacht https://www.instagram.com/p/BTUL5u6l-V2/?taken-by=zabaioneza&hl=de

ein zweiter Blick

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*