Köln Kultur Termine

Kategorien

Die ganze Stadt ist ein Theater – Das 15. mal Sommerblutfestival

Spektakuläre Spielorte , ein spektakuläres Programm zum 15. Sommerblutfestival der Multipolarkultur!

DSC_0580Sommerblut

Große Namen, große Ideen, inclusives Theater, so präsentiert sich das Programm des 15 Sommerblutfestival – vom 29.April – 16. Mai 2016, hier ein kleiner Auszug aus dem Programm! In diesem Jahr dreht sich alles um die Liebe!

Die zum Teil ordentlichen Eintrittspreise, werden allesamt karikativen Einrichtungen zur Verfügung gestellt.

……………….

Conchita Wurst kommt am 1. Mai mit Band ins Gloria

Michael Schuhmacher, Jörg Kalitowisch, Conchita Wurst und Bernt Ide

Michael Schuhmacher, Jörg Kalitowisch, Conchita Wurst und Bernt Ide

Mit den Bandmitgliedern Phillip Schröter am Klavier, Lukas Schönsgibl an der Gitarre, Florian Schafellner am Bass und Stefan Swoboda am Schlagzeug hat sie einen Abend voller Hits, Dancefloor und Balladen vorbereitet. Auch die eine oder andere Coverversion wird überraschen: Conchita hat eine große Vorliebe für Shirley Bassey.

DATUM: Sonntag, 01.05.2016

CHARLOTT DAHMEN & KARIN FROMMHAGEN führen uns auf ein Parkdeck

DORTHIN WO MILCH UND HONIG FLIESSEN. FLUCHTSPUREN VERFOLGEN

Hoch über der Stadt beginnt die inszenierte Fußreise durch Kalk. Burhan aus Afghanistan ist 15. Sein Vater ist von den Taliban getötet worden. Seine Mutter hat nur eine Hoffnung für ihren ältesten Sohn: Flucht. Wie lässt sich von Flucht erzählen? Wir folgen der Stimme in unseren Ohren, hören Erzählungen aus dem Irak, Syrien und Somalia – und gehen dabei durch Hinterhöfe, Gärten und in Moscheen. Die Stadt und die Fluchtspuren überlagern sich auf überraschende Weise…….“

DATUM: Dienstag, 03.05.2016

  • ZEIT: 17:30 Uhr
  • ORT: Parkhaus „Altes Heizkraftwerk“, Oberstes Parkdeck / Köln-Kalk

WEITERE VORSTELLUNG: Mittwoch, 04.05.2016 , 17:30 Uhr
 WEITERE VORSTELLUNG: Freitag, 06.05.2016 , 17:30 Uhr
 WEITERE VORSTELLUNG: Dienstag, 10.05.2016 , 17:30 Uhr
 WEITERE VORSTELLUNG: Samstag, 14.05.2016 , 12:00 Uhr
 WEITERE VORSTELLUNG: Mittwoch, 18.05.2016 , 17:30 Uhr

OLINKA VIŠTICA UND DRAŽEN GRUBIŠIĆ

MUSEUM OF BROKEN RELATIONSHIPS

DSC_0018Bilder

Darauf freue ich mich besonders, auf das Museum mit den Devotionalien aus vergangen Lieben:

Das Museum of Broken Relationships aus Zagreb ist ein Kabinett der zerbrochenen Herzen. Es sammelt und zeigt in einer weltweiten Wanderausstellung Objekte zerbrochener Beziehungen, ihre Relikte, Erinnerungsstücke oder ihre Scherben und erzählt die Bedeutungen, die damit verbunden sind.!

Darauf freue DATUM: Samstag, 30.04.2016 bis Sonntag, 15.05.2016

  • ZEIT: 16:00 Uhr

  • ORT: Altes Pfandhaus / Kartäuserwall 20 / Köln-Altstadt-Süd / 0221-2783685

DSC_0367Sommerblut

Ein ROCHUS AUST/1. DEUTSCHES STROMORCHESTER FEAT. LINDA

GIRLS & STATIONS – SONGS OF TRANSIT / LINDA – TRANSIT DER LIEBE

Was kam zuerst, die Frau oder die Tragödie?
Einschlägige Religionspublikationen haben da klare Antworten, aber wirklich sicher ist lediglich, dass eine Tragödie ohne Frau nur halb so schön ist, wenn überhaupt.

Wer konnte zuerst schwimmen, der Rhein oder die Rheintöchter?
Früge man die Eiszeit, würde sie schallend lachen.

Und, fährt ein Zug erst ab, bevor er irgendwo ankommt, oder kommt er erst an, um wieder abzufahren?

LINDA ist die erste der drei Wagnerschen Rheintöchter und die erste von 13 Damen und drei Quotenjungs, die Rochus Aust mit dem 1. DEUTSCHEN STROMORCHESTER im internationalen Transit besingt.

Von der Stadtbahnhaltestelle Deutzer Freiheit
Mindener Straße über den Rheinboulevard zum Bahnhof Deutz, Ottoplatz“

  • DATUM: Sonntag, 01.05.2016

  • ZEIT: 15:30 Uhr

  • ORT: Stadtbahnhaltestelle Deutzer Freiheit / Mindener Straße / Köln-Deutz

der Eintritt ist frei

und es wird wieder einen Mad Pride zum Kulturfinanale geben. Und er wechselt seine Route, diesmal geht er von Ehrenfeld los in Richtung Odonien:

DSC_0445Sommerblut

Verrückt, behindert, asozial, unnormal, nicht dazugehörig – selten sind alle Menschen zusammen auf den Straßen unserer Stadt zu sehen – bei der Mad Pride sind alle dabei. Die Parade erregt Aufmerksamkeit für das Leben aller Beteiligten und deren Wünsche, Interessen und Probleme. Sie wendet sich gegen Diskriminierung jeder Art. Die Menschen gehören überall dazu und tragen ihre Lebensfreude gerne weiter. Im Mittelpunkt der Mad Pride stehen Lebendigkeit, Vielfalt, Kreativität, Lebenslust und der Stolz von Menschen, die anders sind. Die Mad Pride lebt Inklusion mit einem fröhlich bunt verrückten Eigensinn.

Pfingstmontag, 16.05.2016
Mad Pride: Aufstellung 14 Uhr, S-Bahnstation Köln-Ehrenfeld Ausgang Stammstraße
Start 15 Uhr vor dem Café Goldmund / Route: Glasstraße-Subbelrather Str.-Liebigstr.
Ziel: 16 Uhr Odonien, Hornstr. 85, 50823Köln-Neuehrenfeld
Kulturfinale: ab 16 Uhr

Das war nur ein Appetithappen aus einem wirklich bunten Programm!!! guck doch mal selbst!!! 

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*