Köln Kultur Termine

Kategorien

Die derzeit meistfotografierte Schönheit der Stadt – #Titanenwurz #Flora #Köln – Bilder

Seltenes Naturschauspiel,  in der Kölner #Flora blüht die #Titanenwurz und ist derzeit der Star in der Flora!

DSC_8617Titanenwurz

Am ehesten kann man das, was sich in den letzten Tagen und Wochen in der Flora abgespielt hat, mit einer bevorstehenden Geburt vergleichen. Die Titanenwurzel, ist so etwas wie eine botanische Rarität, denn sie blüht nur alle 15 bis 17 Jahre.

Sie stand in den letzten Wochen unter permanenter Beobachtung, wurde täglich vermessen, die Temperatur wurde kontrolliert und wurde bewacht wie eine Königin. Unter facebook, konnten die Fans der Flora an ihrer Entwicklung teilhaben.

Die musste ich mir auch anschauen und dank des regnerischen Wetters, war der Andrang nicht so groß. Nun ist die Blüte gestern aufgegangen und sie riecht besser als ihr Ruf, nun vielleicht, stand ich nur günstig und so nah wie dieser Fotograf bin ich ihr nicht gekommen. Ihre Blüte ist nur von kurzer Dauer, also wenn ihr sie noch sehen wollt müsst ihr euch beeilen.

DSC_8608Titanenwurz

Wir wissen nicht, ob dieser Fotograf, vom Duft der Pflanze betört war,  „um Insekten wie Aaskäfer der Gattung Diamesus und Kurzflügler der Gattung Creophilus anzulocken, geben die Blütenstände einen für Menschen unangenehmen Aasgeruch ab. Die Tiere kriechen in die Spatha hinab, um dort ihre Eier zu legen und sichern auf diese Weise die Bestäubung. Die Larven müssen jedoch nach dem Schlüpfen verhungern. Für den üblen Geruch der blühenden Pflanze ist eine Reihe schwefelhaltiger Verbindungen und Amine verantwortlich, dazu zählen Dimethyldisulfid, Dimethyltrisulfid, Putrescin und Cadaverin.“ Quelle

DSC_8609Titanenwurz

Dies postete die Kölner Flora vor ein paar Tagen unter facebook :

„15 bis 20 Jahre muß man darauf warten, dass Amorphophallus titanum ans Blühen denkt. Unser Exemplar wurde am 12.12.1996 ausgesäht. Beim letzten Topfen, am 11.11.2013 wog die Knolle 15 kg und hatte einen Durchmesser von 38 cm. Vergleichsweise ein wirklicher Winzling, haben doch die Bonner eine Knolle, die bei einem Gewicht von 117 kg blüht.
Anscheinend haben die energischen Aufforderungen von Arne Seringer, der den Titanenwurz im Tropenhaus betreut, tatsächlich gewirkt. Immer wieder sprach er die Pflanze mit „Blüh jetzt, es ist das Jubiläumsjahr!“ an. Und tatsächlich, seit ein paar Tagen ist klar, sie will tatsächlich blühen. Ob wegen des in diesem Jahr recht tropischen Kölner Klimas, den strengen Aufforderungen ihres Gärtners oder aufgrund einer inneren Uhr – das weiß man nicht genau. Ebensowenig ist klar, wann sie ihre Blüte öffnen wird. Jedenfalls ist sie seit gestern 10 cm gewachsen.“ Flora auf Facebook

Was es sonst noch in der Flora zu sehen gibt, das ist soviel,  das müsst ihr euch die anderen Berichte anschauen! Da gibt es viele Bilder!

DSC_8630Titanenwurz

DSC_8620 titanenwurz

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*