Köln Kultur Termine

Kategorien

Die Bundeskunsthalle widmet dem Werk Ferdinand Hodler eine Ausstellung

Ferdinand Hodler – Maler der frühen Moderne – eine Ausstellung in der Bundeskunsthalle in Bonn

Vom 8. September – 28. Januar  zeigt die Bundeskunsthalle das Werk von Ferdinand Hodler (1853–1918).

Ferdinand Hodler zählte zu einer der erfolgreichsten Künstler des ausgehenden 19. und frühen 20. Jahrhunderts und war in den Augen seiner Zeitgenossen einer der wichtigsten Maler der Moderne.  Die Bundeskunsthalle zeigt rund  100, zum Teil großformatige Gemälde und über 40 Zeichnungen  in ihrer Ausstellung und zeichnet den künstlerischen Werdegang Holders, der abwechselnd gefeiert und geächtet wurde, nach.

Portrait von Käthe von Bach 1904

„Im Fokus der Präsentation steht auch die Frage nach Hodlers Strategien, die ihn dazu befähigten, als autonomer Künstler wahrgenommen und geschätzt zu werden. Thematisiert werden die Ausbildungszeit, Auslandsreisen, Wettbewerbsbeteiligungen, Skandale sowie die Ausstellungstätigkeit. Eine wichtige Rolle in Hodlers Künstlerkarriere kommt den Vermittlungsinstanzen zu: Seine Kontakte zu Sammlerinnen und Sammlern sowie zum Kunsthandel und zu den Kunstvereinen trugen zur erfolgreichen Verbreitung seiner Kunst bei, wobei Deutschland neben Wien und Paris eine zentrale Rolle spielte.“*

„Ein weiterer Schwerpunkt widmet sich den formalen Besonderheiten der frühen Moderne, etwa die geschlossenen Formen, die großflächige Malweise, die parallelen Strukturen, der Rhythmus. Die Ausstellung berücksichtigt alle Gattungen wie Landschaft, Bildnis, Figur und Historie. Hodlers Biografie wird mit Fotografien dokumentiert, die Einblick in das familiäre Umfeld, sein Atelier, seine Arbeitsweise und seinen Freundeskreis geben.“*Quelle Bundeskunsthalle

Die Bundeskunsthalle veranschaulicht  den künstlerischen Werdegang Ferdinand Hodlers  auch in der Ausstellungsarchitektur, die seinen Werke einen würdigen Rahmen geben und die Stationen seines Lebens,  auch plastisch unterteilen.

Mir persönlich  haben vor allem der Ausdruck und die Farben der vielen Portraits gefallen. Hodlers Eltern starben früh und er musste schon früh Verantwortung für seine Geschwister übernehmen, die nach und nach alle an Tuberkulose verstarben. Um so bewundernswerter ist sein künstlerischer Werdegang mit diesem familiären Hintergrund.

Zu der Ausstellung gibt es ein umfangreiches Programm.

Bitte hier entlang! 

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*