Köln Kultur Termine

Kategorien

Bundestagswahl 2013

 Wer die Wahl hat, hat die Qual – Bundestagswahl 2013 !

DSC_0733

Alle reden von der Wahl, habe ich eine?

Irgendwie ist es so, als müsste ich die Strümpfe vom Vortag wieder anziehen.

Es gibt so viele Dinge die mir nicht gefallen. Natürlich bin ich auch eine Frau. Vielleicht bin ich auch neidisch. Die Dinge für die ich kämpfen musste, bekommt Frau heute auf dem Silbertablett serviert. 3 Punkte für jedes Kind in der Rentenanwartschaft, ein Recht auf einen Betreuungsplatz, bezahlte Elternzeit u.u.u. Dafür hätte ich 6 Kinder bekommen müssen. Okay, okay Elternzeit ist auch eine Menge Arbeit (unter uns ich habe die Zeit genossen).

Und diese Müttergeneration, mit Riesenkinderwagen,, cruisen sie durch die eh` schon engen Supermärkte,  mit Seitenspoiler und Auslegern – Stolperfallen nicht ungefährlich 😉

Vor ein paar Wochen war ich in einem Kaffee – doch tagten ein paar Mustermütter, als sie gingen, sah es aus wie auf einem Schlachtfeld, die lieben Kleinen hatten das Kaffee verwüstet. Pfützen auf den Stühlen….okay ich höre auf, ich schätze ihr steinigt mich sonst. Meine Kinder könnten ja auch bald Mütter und Väter sein.

Apropos, Strümpfe vom Vortag.

Ich habel den Wahl-O-Mat strapaziert und es fiel mir mindestens bei 10 Fragen schwer mich zu positionieren.

Stimme zu :23

neutral : 8 – Da brauche ich mehr Hintergrundwissen um das zu entscheiden.

Stimme nicht zu: 7

In Deutschland soll ein bedingungsloses Grundeinkommen eingeführt werde?

Ja klar, prima, dann gehen wir alle jetzt schon in Rente!!! Wozu noch arbeiten ?

Kein Neubau von Kohlekraftwerken!

Da kommen wir zum nächsten Problem, Ausstieg aus der Atomenergie, Aternativen noch nicht ausgereift/ausgebaut, wie kann ich da auch noch die Kohlekraftwerke verteufeln.

Viele Fragen beinhalten, das man sich mit der Thematik auseinandersetzen muss und das geht nicht mal eben im Vorbeigehen.

Elternzeit bezahlen? Nur gerecht , ist es dann wenn Kinder die Ihre Eltern pflegen Lohnersatzleistungen erhalten.

Hartz-IV-Empfängern und -Empfängerinnen sollen weiterhin Leistungen gekürzt werden, wenn sie Jobangebote ablehnen. (das ist einfach zu pauschal, manche dieser Menschen können einfach aus psychischen Gründen nicht arbeiten!)

Alle Bürgerinnen und Bürger sollen in gesetzlichen Krankenkassen versichert sein müssen.

Auch hier müsste man sich intensiv damit auseinandersetzen, weil da in manchen Ländern angeblich, zu einem katastrophalen Gesundheitssystem führt.

So ich gehe dann mal. Ihr wisst schon die Strümpfe vom Vortag 😉

Bedenkt, es ist so wie mit der schwindenden Anzahl der Pandas, unsere Ressourcen sind begrenzt.

DSC_0712

Gehen wir also wählen, wir haben eine Wahl !

So sieht das Daaruum!

Warum meine Freundin CDU gewählt hat, sie hofft darauf, mehre Rentenpunkte für ihre Kinder, die vor 1992 geboren sind, zu erhalten.

Wehe dir Angela , du hälts nicht dein Versprechen, dann war das, das 1. und das letzte Mal ;-)!

 

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*